1950er Unbekannte Manufaktur: Verschlagene Max und Moritz mit 3D-Augen (Handgemalt)

Die verschlagenen Gesichter kommen vor allem von Moritz’ (rechts) Lächeln und seinen Augenbrauen. Bei Max ist es weniger stark ausgeprägt.