Antikes Märchen-Holzbild: 1930er “Kunstgewerbliche Handarbeit” Blaues Schneewittchen 16cm (Handgemalt) #maerchenholzbilder #antikspielzeug #vintagetoy #schneewittchen #snowwhite #blancheneige #zwerg #dwarf #nain #enano

WER KENNT DEN HERSTELLER DER KLEINEN “No-SERIE”? Dieser Hersteller stellt mich vor ein Rätsel. Erstmal aber die Erkennungszeichen: Es sind alles kleine Figuren, auf ungewöhnlich dickem Schichtholz, und bei den allermeisten steht auf der Rückseite ein Stempel mit “Kunstgewerbliche Handarbeit” und einer Nummer, die mit “No” abgekürzt ist. Diese Figuren wurden wohl in den (frühen?) 1930er Jahren hergestellt. Dann verschwanden sie auf einmal vom Markt. Es könnte also gut sein, dass diese Manufaktur ein Vorläufer war, und dazu habe ich zwei Theorien: Die erste betrifft die Münchner-Kunst: Könnte es sein, dass diese Figuren ein Vorläufer der “Münchner-Kinder-Wandbilder” waren, die schließlich zur “Münchner-Kunst” (Jaeger und Riederer) wurde? Eine der Gemeinsamkeiten zwischen diesen Figuren und der Münchner-Kunst ist der häufig vorkommende Herzsockel. Weitere Gemeinsamkeiten: Die ungewöhnliche Dicke der Figuren (5mm), die auch bei den “Münchner Kinder-Wandfiguren” auffällt. Und beide haben teilweise auch Pappe-Figuren hergestellt. Die zweite Theorie wäre Alfred Mertens: Auch auf seinen frühen Arbeiten stand “Kunstgewerbliche Handarbeit” und eine “No”-Zahl auf der Rückseite. Und es wäre nicht ungewöhnlich, dass eine Firma übernommen worden ist. Auch beim Laubsäge-Vorlagen-Hersteller Johannes Graupner ist das der Fall gewesen. Aber das ist eine andere Geschichte. Zunächst einmal dies: Ich wüßte gerne den richtigen Namen dieser historischen “No”-Manufaktur, von der ich gut zwei Dutzend Motive kenne. Kann jemand helfen?

(1. Märchen-Holzbild 2. Holz Märchenfigur VINTAGE Märchen Figur 3. German Wall Figure 4. Laubsägearbeit 5. Fretwork  6. Antikspielzeug Deutsch 7. Vintage Toy 8. Kinderzimmerdeko 9. Wandfigur Wand Figur 10. Holzspielzeug 11. Shabby Chic ALT Märchenholzbild Märchen Holz Bild )