1970er Hellerkunst: Winkender Hans im Glück (Siebdruck 26cm)

1980er Hellerkunst: Kleiner Laternen-Zwerg mit Hose (Siebdruck 12cm)

Einer der späten Schneewittchen-Zwerge. Die frühen aus den 1930er Jahren hatten noch die nackten spitzen Knie.

1970er Hellerkunst: Froschkönig-Prinzessin mit erhobenem Rock und gelber Krone

Dieses Motiv gibt es in einer früheren Version mit goldener Krone. Später hat Hellerkunst, wie die anderen Manufakturen auch, keine Goldfarbe mehr verwendet. So wie hier: Die Krone wurde gelb.

1950er Hellerkunst: Dutt-Aschenputtel mit Randbemalung (Siebdruck 26cm)

Man kann es auch das Kopfweh-Aschenputtel nennen. Oder suggeriert die Hand am Kopf nur Erschöpfung?

1960er Hellerkunst: Kleiner Kronen-Zwerg mit Hose (Siebdruck+Handbemalung 13cm)

Dies ist ein typischer “Schneewittchen-Zwerg”. Hellerkunst hat oft die Schneewittchen-Figuren mit den fehlenden fünf Zwergen zusammen verkauft. Nur fünf, weil jedes Hellerkunst-Schneewittchen bereits zwei Zwerge bei sich hat.

1960er Hellerkunst: Kleiner Blaubeer-Zwerg mit Hosen (Siebdruck 13cm)

Der berühmteste Hosenmaler aller Zeiten war jener, der die zu freizügigen Personen in der Sixtinischen Kapelle übermalen musste, nachdem Michelangelo sich geweigert hatte. Auch die späten Hellerkunst-Zwerge bekamen alle Hosen, keine nackten Beine mehr mit spitzen Knien. Warum wohl? Ich denke, es waren zwei Gründe: A) Die Figuren wurden dadurch stabiler. B) Es war für den Siebdruck einfacher. Und die Figuren sollten wohl auch einen moderneren Touch bekommen.

1950er Hellerkunst: Fliegenpilz-Zwerg mit Pfeife ohne Sockel (Siebdruck 22cm)

Die beiden Fliegenpilze am Rand lassen die Figur noch üppiger erscheinen. Dabei ist schon der große Fliegenpilz allein ein echter Hingucker!

1960er Hellerkunst: Vogel-Zwerg aus Plastik (19cm)

Ein sehr ungewöhnlicher Farbton für Hellerkunst! Aber passend – schließlich war auch das Material dieser Figur, also Kunststoff, sehr ungewöhnlich. Mir sind bisher höchstens 10 Hellerkunst-Plastikmotive bekannt. Es war ein Versuch, der sich nicht durchgesetzt hat.

1960er Hellerkunst: Lauten-Zwerg aus Plastik (20cm)

Eine der Kunststoff-Figuren von Hellerkunst. Es war ein Versuch, auf anderes Material umzusteigen, setzte sich aber nicht durch. “Hellerkunst AP/12 Lautenspieler Lute Player” (Musikzwerg)

1960er Hellerkunst = HELLER: “Baßgeiger”-Zwerg ohne Sockel (Siebdruck 25cm)

Der kecke Blick nach vorne ist “neu” – der Klassiker aus den 1930er Jahren ist eher selbstvergessen. Und er hat den Sockel der frühen Hellerkunst, der hier nicht mehr verwendet wurde.